Mit der OGTL (= Ordnung der gottes­dienstlichen Texte und Lieder = „neue Perikopen­ordnung”, „Perikopen­revision 2018” bzw. für Württ.: 2019) wurden u.a. Tages- und Wochen­psalmen sowie Tages- und Wochen­lieder geändert.

 

In Württemberg, Elsaß-Lothringen und der Pfalz reicht die Verwendung des "Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder PLUS" (Wp WELP) leider nicht aus, um die Tages- und Wochen­psalmen nach der OGTL zu beten: Die meisten Tages- und Wochen­psalmen haben nach OGTL eine andere Vers­auswahl als die, die im EG W als Psalm­gebet abgedruckt ist. Das Wp WELP beinhaltet nur diejenigen Tages- und Wochen­psalmen, deren Psalm-Nummern – ungeachtet der Vers­auswahl – im EG W nicht enthalten sind. Das Wp B (Wowidilo Baden) beinhaltet alle Tages- und Wochen­psalmen, und zwar in der Vers­auswahl nach OGTL und in der Über­setzung nach der Luther­bibel rev. 2017.

Hier eine nach der Psalm-Nummer (bzw. Bibel­stelle – für die nicht zum Psalter gehörenden Hymnen) sortierte Zusammen­stellung, aus der hervorgeht, ob das EG W kompatibel ist oder welches andere Heftchen oder Büchlein (Wp WELP, Wp B, oder das Ergänzungs­heft) die Vorgabe nach OGTL abbildet: pdf

Und hier eine Zusammen­stellung der Tages- und Wochen­psalmen, wie sie im EG W nach Luther­bibel rev. 1984 abgedruckt und wie sie nach OGTL vorgesehen sind: Hier werden die Unter­schiede klar: Text­stellen, die in Vers­auswahl und Über­setzung überein­stimmen und wo sie voneinander abweichen, sind erkennbar. pdf

 

Für die Tages- und Wochen­lieder – und in welchem Lieder­buch sie enthalten sind – hier eine Zusammen­stellung, sortiert nach Lied­titel: pdf und hier sortiert nach Kirchen­jahr: pdf

 

 

 

 

 

Die Bibeltexte im Wortlaut der Lutherübersetzung 2017 können z.B. auf der Seite der Deutschen Bibelgesellschaft aufgerufen werden:

https://www.die-bibel.de/bibeln/online-bibeln/lutherbibel-2017/bibeltext/bibelstelle/

 

Fachstelle Gottesdienst mit Materialien zur Perikopenrevision u.a.:

https://www.fachstelle-gottesdienst.de/gottesdienst-in-wuerttemberg/perikopenrevision-20182019/

 

 

 

 

 

Zum Liturgischen Kalender 2018/2019

 

Zum Liturgischen Kalender für die Kirchenjahre bis Ende 2018